Krielow wird unsere neue Heimat
  Startseite
    Aufschüttung
    Außenanlage
    Außenputz
    Bauantrag
    Bodengutachten
    Bodenplatte
    Dachstuhl
    Dach
    Elektrik
    Estrich
    Fenster und Türen
    Finanzierung
    Fliesen
    Grundstück
    Grundrisse und Hausansichten
    Hausnummer
    Heizung
    Innenputz
    Küche
    Malerarbeiten
    Medienanschlüsse
    Mehrkosten
    Papierkram
    Richtfest
    Rohbau
    Sanitär
    Trockenbau
  Über...
  Archiv
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    hausbau-michendorf

    - mehr Freunde

   Die Fensterbauer
   123 Küchen Drewitz
   Ingenieur- und Sachverständigenbüro Dipl.-Ing. (FH) Jan Schaper
   Baufachzentrum Neuruppin
   Subdirektion Nicole Winter
   Ingenieurbüro für Bauwesen Dipl.-Ing. (FH) Petra Troge
   Fienke & Horst Vermessungsingenieure
   Bauträger Fandrich Massivhaus

   2.09.17 08:42
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   2.09.17 08:42
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe
   2.09.17 21:16
    Uhwefwi ufhweifhw wnfjwe
   2.09.17 21:21
    Bfhuwe fwbihfwei wbfeihf
   25.09.17 15:43
    Das Dach sieht wirklich
   18.10.17 17:33
    Ich möchte auch mein Bad

http://myblog.de/projekt-hausbau-schoehoe

Gratis bloggen bei
myblog.de





Aufschüttung

Die Aufschüttung wäre geschafft...

Seit Mittwoch wurde eine Menge aber wirklich eine Menge Sand angefahren. Ca. 18 Sattel waren im Einsatz und haben die Jungs von Meyer Erdbau mit Sand versorgt.

Dieser wurde Schicht für Schicht verdichtet, damit unsere Villa Kunterbunt einen festen Untergrund hat. Heute wurde die letzte Messung gemacht und der Höchstwert war 55,6 NM. Da könnten wir eine Autobahn über unseren Hof bauen... Die wäre allerdings nicht sehr gemütlich...

Natürlich waren wir jeden Tag auf der Baustelle, da die Neugier jeden Tag groß war und wir gucken wollten, was alles passiert ist. Jeden Tag aufs neue haben wir große Augen bekommen, da der Untergrund für das Haus immer Höher und Höher wurde, er liegt jetzt bei ca. 1,70 m und da ich (Bauherrin) nicht größer als eine Erdbeerpflanze bin, kann ich nicht mehr drüber gucken. 

Aber seht selbst, wie fleißig die Jungs waren...

1. Die Grasnarbe wurde entfernt und es mussten ca. 50 bis 60 cm Erde ausgehoben werden.


 

 

 

2. Die Sattel schleppten so nach und nach die Erde ran und mit dem Bager wurde alles verteilt. Danach kam die Rüttelplatte, welche für die richtige Festigkeit sorgte...

 

 Zwischendurch mal ein Paar Messungen gemacht...Muss ja schließlich alles seine Richtigkeit haben.

 

3. Und nach einer Woche fleißige "Erdmännchen" aufn Hof siehts dann so aus... 


 

 

 

Am morgigen Tag wird dafür gesorgt, dass unser künftiges Abwasser einen Auffangbehälter hat. Die Abwassergrube wird eingesetzt. Auch dies übernehmen die Jungs von

Meyer Erdbau GmbH & Co. KG

Alte Nauener Chaussee 9

14621 Schönwalde/Glien

Telefon:  033231/63889 

Fax:      033231/63899

Wir sagen DANKE an unsere fleißigen "Erdmännchen" und hoffen, wir sehen euch alle beim Richtfest und können zusammen anstoßen!!

 

11.5.15 20:46





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung